Informationen zu Anglerlehrgang und -prüfung

Auf den folgenden Reitern erhalten Sie Informationen, was in den Anglerprüfungslehrgängen unterrichtet wird, wie die Prüfung abläuft, und wann die Lehrgänge stattfinden. Außerdem finden Sie ein Anmeldeformular mit dem Sie sich online für den Lehrgang anmelden können. Sollten noch Fragen rund um die Anglerprüfung offen sein, können Sie das Referat Ausbildung per Email (ausbildung@vdsfberlinbrandenburg.de) oder telefonisch (030 782 05 75) erreichen.

Allgemeines

Seit der Einführung des Berliner Fischerei- und Fischereischeingesetzes im Jahre 1994 ist unserer Landesverband von der zuständigen Senatsverwaltung (aktuell: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt) mit der Durchführung der Anglerprüfungslehrgänge in Berlin beauftragt.

Ein Lehrgang inkl. abschließender Anglerprüfung geht über 2 Wochenenden und setzt sich normalerweise wie folgt zusammen:

1. Tag (Samstag)
Vormittags:Gewässerkunde
Nachmittags:Natur- & Tierschutz
2. Tag (Sonntag)
Vormittags:Rechtskunde
Nachmittags:Gerätekunde
3. Tag (Samstag)
Vormittags:Allgemeine Fischkunde
Nachmittags:Spezielle Fischkunde
4. Tag (Sonntag)
Vormittags:Prüfung
Nachmittags:Über bestandene Prüfung freuen!

Es handelt sich bei den 6 Fachgebieten um in sich abgeschlossene Themengebiete, die in verschiedener Reihenfolge unterrichtet werden können bzw. auch bei Aufteilung des Kurses in unterschiedlicher Abfolge besucht werden können.

Der Unterrichtsstoff ist, genau wie in der Schule, vorgegeben und in der Anlage 2 zur DVO-LFischScheinG nachzulesen. Erst nach Teilnahme an allen Unterrichtsteilen ist man zur Prüfung zugelassen.

Unterrichtsort

Unsere Schulungen finden momentan an verschiedenen Orten statt:

An welchem Lehrgangsort welcher Lehrgang stattfindet ist bei den jeweiligen Lehrgängen angegeben.

Die Anglerprüfung

Nach dem Besuch des Anglerprüfungslehrgangs (alle 30 Unterrichtsstunden) hat man die Berechtigung, an der Anglerprüfung teilzunehmen. Diese findet am 2 Sonntag eines jeden Lehrgangs statt.

Ablauf der Anglerprüfung

Die Anglerprüfung ist ein Multiple-Choice-Test. Das bedeutet, dass man Fragen mit möglichen Antworten bekommt und dann die richtigen Antworten ankreuzen muss.

Die Prüfung besteht aus 60 Fragen. Zu jedem der 6 Themengebiete, die im Unterricht behandelt werden, werden 10 Fragen mit jeweils 3 möglichen Antworten gestellt. Bestanden hat man die Prüfung, wenn man insgesamt mindestens 45 Fragen richtig beantwortet und dabei in keinem Thema mehr als 4 Fehler gemacht hat. Die Bearbeitungszeit für den Prüfungsbogen beträgt maximal 2 Stunden (120 Minuten). Die durchschnittlich benötigte Bearbeitungszeit liegt bei ca. 25 Minuten.

Wer die Prüfung bestanden hat bekommt am Ende der Prüfung ein Prüfungszeugnis ausgehändigt, mit dem er bei der unteren Fischereibehörde (in Berlin: Fischereiamt) den Fischereischein beantragen kann.

Prüfungsort

Sofern nicht anders angegeben findet die Prüfung in den selben Räumen wie der Unterricht statt.

Was Kostet die Anglerprüfung?

Die Anglerprüfung darf in Berlin nur ablegen, wer vorher den min. 30-stündigen Vorbereitungslehrgang besucht hat. Die Kosten für die Prüfung sind einheitlich für jedermann in der Umweltgebührenordnung festgesetzt. Die Kosten für den Lehrgang sind hingegen in 3 Kategorien aufgeteilt.

 

PersonengruppeLehrgangPrüfungGesamt
Nichtverbandsmitglieder46,- €43,- €89,- €
Mitglieder des Deutschen Angelfischerverbands (DAFV)30,- €43,- €73,- €
Jugendliche (am Prüfungstag noch nicht das 18 Lebensjahr vollendet)10,- €43,- €53,- €

Lehrgangsteilnehmer, die den vergünstigten Tarif für DAFV-Mitglieder in Anspruch nehmen müssen bei der Anmeldung oder spätestens zum Lehrgang ihren Mitgliedsausweis (alter DAV-Ausweis, VDSF-Sportfischerpass, DAFV-Mitgliedsausweis) mit gültiger eingeklebter Beitragsmarke vorzeigen. Andernfalls wird nachträglich der Differenzbetrag von 16,- € erhoben.

Bezahlung

Nachdem Sie sich für einen Lehrgang angemeldet haben bekommen Sie eine E-Mail mit unseren Bankdaten zugeschickt. Die anfallenden Kosten für Lehrgang, Prüfung und evtl. weiteres Lehrmaterial können Sie bequem per Überweisung bezahlen. Alternativ besteht die Möglichkeit der Barzahlung in unserer Geschäftsstelle. Bitte beachten Sie, dass Kartenzahlung nicht möglich ist.

Gelegentlich anfallende Zusatzkosten

Neben den regulären Kosten für Lehrgang, Prüfung und Lehrmaterial kömmt es gelegentlich mal vor, dass man bei der Anglerprüfung einen zweiten Anlauf braucht, einem das Prüfungszeugnis abhanden kommt oder man sich kurzfristig noch ummelden möchte. Hierfür fallen folgende Gebühren an:

 

Wiederholungsprüfung26,- €
Ersatzausstellung des Prüfungszeugnisses11,- €
Bearbeitungsgebühr für Kursumbuchung oder Abmeldung)11,- €

Lehrgangstermine 2017

Für das Jahr 2017 sind 12 Wochenendkurse 2 Abendkurse (siehe unten) sowie ein Kompaktkurs geplant. Sollte Ihnen keiner der Termine zusagen oder in Ihren Terminplan passen, so können Sie den Lehrgang auch ohne Mehrkosten auf mehrere Termine verteilen. Wählen Sie dazu bitte bei der Anmeldung den Lehrgang aus, in dem Sie den ersten Unterricht besuchen möchten, und geben Sie unter "Bemerkungen" an, wann sie die restlichen Themengebiete absolvieren wollen. Wichtig ist, dass Sie vor der Prüfung jedes Thema einmal besucht haben.

Wochenendlehrgänge

Lehrgang 09/2017

1. Lehrgangstag: Sa. 26.08.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Gewässerkunde, Natur- und Tierschutz  
2. Lehrgangstag: So. 27.08.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Rechtskunde, Gerätekunde  
3. Lehrgangstag: Sa. 02.09.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Allgemeine und Spezielle Fischkunde  
Prüfungstermin: So. 03.09.2017, 9:00 Uhr
Lehrgang & Prüfung:   Geschäftsstelle Wasserstadt-Spandau  
Ausgebucht

Lehrgang 11/2017

1. Lehrgangstag: Sa. 18.11.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Allgemeine und Spezielle Fischkunde  
2. Lehrgangstag: So. 19.11.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Rechtskunde, Gerätekunde  
3. Lehrgangstag: Sa. 25.11.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Gewässerkunde, Natur- und Tierschutz  
Prüfungstermin: So. 26.11.2017, 9:00 Uhr
Lehrgang & Prüfung:   Geschäftsstelle Wasserstadt-Spandau  
Hier buchen

Lehrgang 10/2017

1. Lehrgangstag: Sa. 14.10.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Gewässerkunde, Natur- und Tierschutz  
2. Lehrgangstag: So. 15.10.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Rechtskunde, Gerätekunde  
3. Lehrgangstag: Sa. 21.10.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Allgemeine und Spezielle Fischkunde  
Prüfungstermin: So. 22.10.2017, 9:00 Uhr
Lehrgang & Prüfung:   Geschäftsstelle Wasserstadt-Spandau  
Ausgebucht

Lehrgang 12/2017

1. Lehrgangstag: Sa. 09.12.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Gewässerkunde, Natur- und Tierschutz  
2. Lehrgangstag: So. 10.12.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Rechtskunde, Gerätekunde  
3. Lehrgangstag: Sa. 16.12.2017, 09:00 - 17:30 Uhr
Themen:   Allgemeine und Spezielle Fischkunde  
Prüfungstermin: So. 17.12.2017, 9:00 Uhr
Lehrgang & Prüfung:   Geschäftsstelle Wasserstadt-Spandau  
Hier buchen

Abendlehrgänge

Seit 2013 bieten wir in unregelmäßigen Abständen zusätzlich, neben den Wochenendlehrgängen auch Abendlehrgänge an. Hierbei wird der Unterrichtsstoff auf 6 Abende verteilt. In kleiner, gemütlicher Runde von ca. 10-15 Personen beschäftigen wir uns an drei Donnerstagen von 18:00 bis 21:00 Uhr und an drei Freitagen von 17:00 bis 22:00 Uhr mit den 6 Themengebieten. Die Prüfung findet dann zusammen mit den Teilnehmern eines Wochenendkurses statt.